Neue Experimental Card – 23.04.2020

author image von Primrose | 0 Comments | 22/04/2020

In einem Post im US-Blizzard-Forum hat Jeff Kaplan von der neusten Experimental Card gesprochen, die vermutlich in der Nacht vom 23.04 erscheinen wird.

Der Inhalt seines Posts war wie folgt:

Später am Nachmittag (Anm.d.Red.: US-Zeit GMT-7) werden wir (hoffentlich) Änderungen an der Experimental Card vornehmen.
Ich wollte einen kleinen Einblick in die Änderungen geben, die wir geplant haben. Der Begriff „Crowd control“ oder „CC“ bezieht sich auf Fähigkeiten, mit denen Helden bewirken können, dass andere Helden die Kontrolle über ihren Charakter verlieren. Beispiele dafür sind Meis Fähigkeit, dich einzufrieren, Reinhardts Erdstoß, der dich auf den Boden wirft, oder in Junkrats Falle zu stecken. In Overwatch sind CC-Fähigkeiten immer eine Gratwanderung. Einerseits sind wir ein hoch kompetitiver Ego-Shooter. Andererseits zeichnet Overwatch sich dadurch aus, dass unsere Helden erstaunliche Fähigkeiten und Mobilität haben.

Wir haben verstanden, dass Crowd Control-Fähigkeiten viel Frust verursachen können. Jedes Mal, wenn euch die Kontrolle genommen wird, fühlt es sich nicht gut an. Daher zielt die Experimental Card diesmal auf bestimmte Helden ab, insbesondere auf ihre Fähigkeiten zur Crowd Control, mit der Absicht, dass sie sich schwächer auswirken und insgesamt weniger Einfluss auf das Spiel haben.

Die einzige Ausnahme bei dieser Versuchsrunde ist Roadhog. Bei ihm wollen wir tatsächlich versuchen, seine Ultimate Fähigkeit wirkungsvoller zu machen. Es ist aber kein reiner Buff, wie es auf den ersten Blick scheinen mag – während ihr die Feinde mehr zurückwerft, werdet ihr sie auch weiter aus dem effektiven Radius schieben (es sei denn, ihr drängt sie in eine Ecke).
Intern haben wir einige entscheidende Ideen zur Crowd Control für Overwatch 2 entwickelt und sind dabei, Dinge auszuprobieren, die wir nicht in die Experimental Card einbringen können (da sie grundlegendere und größere Änderungen sind).
Wir werden sehen, wie diese Versuchsrunde läuft, und wir freuen uns über Feedback. Hoffentlich können wir einige dieser Änderungen auf die Live-Server übertragen, wenn der Test gut läuft.“

Die konkreten Änderungen, die Jeff Kaplan auflistete, waren:

Roadhog: Der Rückstoß von Fleischwolf wird um 20% erhöht.

Reinhardt: Lähmungsdauer des Erdstoß von 3 auf 2,5 Sek gesenkt.

Sigma:

  • Akkretion reißt Gegner nun für konstante 0,8 Sek auf den Boden, anstatt mit der Distanz zu skalieren.
  • Cast time von 0,75 auf 0,65 Sek reduziert.

McCree: Lähmungsdauer der Blendgranate von 0,85 auf 0,7 Sek gesenkt.

Mei:

  • Endothermischer Strahler friert Gegner statt 1,5 Sek nun 1,3 Sek ein.
  • Blizzard wirkt statt 5 Sek nun 4,25 Sek.

Ana: Lähmungsdauer des Betäubungspfeils von 6 auf 5 Sek gesenkt.

Brigitte: Lähmungsdauer des Schildstoß von 0,75 auf 0,65 Sek gesenkt.