Dallas Fuel – ein ganz normaler Montag?

Jang „Decay“ Gui-un, koreanischer Hitscanspieler verlässt überraschend Dallas Fuel. Bis 2018 war er lediglich in der Contenders-Szene als Spieler für KongDoo Panthera bekannt, schloss sich 2019 aber den LA Gladiators an. Obwohl er auf Grund der Goats-Meta nicht auf seinen Signature-Helden spielen konnte, erwies sich sein überragendes Tracking als sehr wertvoll und er nahm fortan die Rolle der Zarya in der Gosts-Comp ein. Mit Beginn der neuen Season 2020 spielte Decay fortan für Dallas Fuel.

Wer die letzten Spiele der Texaner gesehen hat, dem wird die Abwesenheit des Koreaners schon aufgefallen sein. Im Juni hieß es dazu von Headcoach Aero noch, dass Oni derzeit als neuer Spieler mehr Spielerfahrung sammeln müsse und die bevorstehenden Gegner (Vancouver und Toronto) selbst derzeit nicht gerade gut aufgestellt sind. Decay könne die Zeit nutzen und sich erholen.

Wie Teamchef Mike Rufail auf Twitter schreibt, gab es jedoch ganz andere Gründe.

Decay sei zwar ein großartiger Spieler, würde aber nicht ins Team passen. Er weigere sich mit dem Team und den Coaches zusammenzuarbeiten. Man könne so jemanden nicht im Team behalten.

Eine Stunde nach dieser Nachricht teilt Dallas Fuel mit, dass man auch Coach Louis „Tikatee“ Lebel-Wong entlassen würde. Nach Aeros Aussage, war Tikatees Ausstieg nicht freiwillig.

Nur wenige Stunden später gab Dallas Fuel auch das Ende der Zusammenarbeit mit Aaron „Aero“ Atkins bekannt. Aero, unter anderem Coach für das USA-OWWC-Team, gilt in der Szene als genialer Stratege. Gleich nach seinem Einstieg bei Fuel in 2018 änderte er die Strategie des Teams drastisch aber erfolgreich. Dallas, zu diesem Zeitpunkt (Ende der Stage 3) auf dem vorletzten Platz der Tabelle, befand sich an einem Tiefpunkt. Aeros Einfluss gilt als einer der Hauptgründe, warum das Team eine 180° Wende machte und sich sogar bis in die Stage-Finals spielte.

Wir bleiben gespannt, noch weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten und können sicherlich in den nächsten Tagen mit einer ausführlichen Stellungnahme Aeros rechnen.

Da diese Nachrichten für die meisten Dallas Fans vermutlich schockierend sind, gibt es auch etwas positives zu berichten. Ehemaliger DPS-Spieler EFFECT hat für Dallas Fuel ein Lied geschrieben. „Burn Blue“ heißt die Single und ist auf diversen Plattformen erhältlich.